Welche Brands haben die höchste Markenerinnerung?

Das Marktforschungsinstitut Innofact erhebt jeden Monat eine Umfrage darüber, an welche Marken und Prominente sich die Konsumenten aus der Werbung am besten erinnern. Hierbei werden jeden Monat 3.175 Menschen aus Deutschland befragt. 56 % der Befragten haben ihre besterinnerte Marke über das Fernsehen wahrgenommen. Danach folgte das Internet mit 31,1 % und Plakat mit 17,6 %.

Im Februar 2020 führen die Unternehmen VW und die Deutsche Telekom mit der höchsten Markenerinnerung, dicht gefolgt von Check24.

Die große Überraschung in den Top 10 stellt Haribo dar. Noch im Januar konnten sich nur 0,6 % an die Goldbären erinnern.

 

Rang

Marke

Erinnerung in %

1

VW

1,9

2

Deutsche Telekom

1,9

3

Check24

1,8

4

Haribo

1,5

5

McDonald’s

1,3

6

Amazon

1,3

7

Lidl

1,3

8

Nivea

1,2

9

Milka

1,2

10

Audi

1,2

 

Welche Promis bleiben durch Werbung im Kopf?

Prominente bleiben in Werbungen besser im Kopf, als die Marken selbst. So bestätigt sich weiterhin, dass gut eingesetzte Testimonials nicht nur die Glaubwürdigkeit und Authentizität einer Marke erhöhen können, sondern auch durch eine direkte Ansprache der Zielgruppe den potenziellen Kunden besser erreichen.

Mit beachtlichem Vorsprung kann der Pop-Titan die Nummer 1 für sich behaupten. Das begründet sich mit der zum einen ohnehin schon starken medialen Präsenz durch den Jury-Vorsitz bei DSDS und einer längeren und multimedial ausgespielten Werbekampagne mit der Möbelkette Roller.

Erstaunlich ist, dass sich Peter Zwegat in der Top-of-Mind-Monitors Studie von Innofact in den Top Platzierungen festsetzen konnte. Das starke Comeback des Ex-Schuldenberaters erklärt sich mit seiner Testimonial-Aktivität bei Mediamarkt.

Mediamarkt Werbung: www.youtube.com/peter_zwegat

 

Rang

Marke

Erinnerung in %

1

Dieter Bohlen

5,4

2

Jürgen Klopp

4,5

3

Dirk Nowitzki

4,4

4

Boris Becker

3,7

5

Oliver Kahn

2,6

6

Til Schweiger

2,5

7

Palina Rojinski

2,3

8

Barbara Schöneberger

2,3

9

Peter Zwegat

2,0

10

Manuel Neuer

1,7

 

Welches Fazit können Sie hieraus ziehen?

Aus Performance Marketing Gesichtspunkten wird das Fernsehen häufig totgesagt. Für die Markenerinnerung von „Massenmarken” ist es jedoch noch absolut relevant im TV zu werben. Ganze 56 % der Befragten haben ihre besterinnerte Marke über das Fernsehen wahrgenommen.