Hintergründe zur Tafel Bayreuth e. V.

Gegründet wurde die Tafel Bayreuth e.V. im Juli 2004 von der Kirchengemeinde der Erlöserkirche, dem runden Tisch Ausländerarbeit und etlichen Privatpersonen. Im Oktober 2004 konnte der Mietvertrag für den ersten Tafelladen am Bayreuther Menzelplatz unterschrieben werden und in Eigenleistung renovierten die ersten Helfer den Laden in einem mehrtägigen Arbeitseinsatz. Schon am ersten Anmeldetag im November lassen sich 58 „Kunden“ registrieren und ebenfalls im November 2004 werden die ersten Lebensmittel an die Kunden der Tafel Bayreuth ausgegeben.

Die Zahl der „Kunden“ hat im Laufe der Jahre stetig zugenommen und die Tafel Bayreuth unterstützt, mit Hilfe vieler Spender und Lieferanten, heute ca. 1.100 Personen pro Woche mit Lebensmitteln.

tafel bayreuth

Was machen Ladenpaten?

Ladenpaten unterstützen die Tafel über ein Jahr hinweg jeden Monat mit einer Spende in fester Höhe. Das ermöglicht dem Tafel Bayreuth e. V. Kosten wie Benzin, Gehälter, Strom oder Miete zu bezahlen und gibt  Planungssicherheit. Lebensmittel dürfen aufgrund Lebensmittelrechtlicher Vorschriften von diesem Geld nicht gekauft werden.

Auch wir als jung&Banse GmbH unterstützen die Bayreuther Tafel mit einer monatlichen Spende.

Zur Tafel Bayreuth: www.bayreuther-tafel.de

 jung&Banse GmbH